Aktuelles

Die Maskenpflicht ist in unseren Veranstaltungen aufgehoben. Wer sich dennoch schützen möchten, dem empfehlen wir weiterhin eine FFP2-Maske zu tragen.
Gottesdienst am 15.05.2022 um 11 Uhr

Wir laden herzlich zu unserem Gottesdienst am kommenden Sonntag, den 15.05.2022 um 11 Uhr in die Willkommensgemeinde ein. Predigen wird Gerhard Dahlke und sein Predigtthema ist noch eine kleine Überraschung.

Daher freut euch auf einen überraschenden Gottesdienst!

Eine gesegnete Woche wünscht die Willkommensgemeinde!

10.05.2022

Willkommenscafé nach Ostern, auch speziell für geflüchtete aus der Ukraine!

Immer mehr Menschen kommen aus der Ukraine nach Deutschland und auch nach Achim, um Schutz zu finden und die Kinder vor dem Terror zu schützen. Der Krieg in der Ukraine geht weiter und schockiert uns. Auch wenn es die schockierenden Ereignisse nicht aufwiegen kann, gibt es auch viel Hilfe von vielen Menschen auf der ganzen Welt. Das ist gut.

Wir wollen am Donnerstag, den 21.4.2022  unser Café eröffnen und von da an jede Woche am Donnerstag und Freitag zwischen 15 Uhr und 18 Uhr Menschen willkommen heißen. Menschen aus der Nachbarschaft, Geflüchtete aus der Ukraine und natürlich auch die aus unserer Gemeinde.

Das Café wird auf spendenbasis betrieben. Neben Kaffee und Tee, soll Kuchen, Snacks und leckere Softgetränke geben. Wir wollen Zeit zum Austauschen bieten, miteinander Spiele spielen, lachen und einander helfen. Wir wollen Zeit haben miteinander und füreinander im Gottesdienstraum zu beten. Jeder ist dazu herzlich eingeladen.

Schaut gerne auch immer wieder auf unseren Kalender, ob das Café geöffnet ist.

Seid gespannt, es wird schön!

05.04.2022

Dranbleiben und für den Frieden eintreten!

Der Krieg in der Ukraine zeigt immer hässlichere Fratzen. Es ist zermürbend für alle, die ihre Liebsten verlieren, die in Angst leben, deren Zuhause zerstört wird. Viele stehen ohnmächtig daneben und fühen sich machtlos. Neben allen persönlichen kleinen Anstrengungen, die gut sind, gibt es Gott, der die Gebete seiner Kinder hört. Daher bleibt dran und betet weiter für die Menschen in der Ukraine und diejenigen, die auf dem Weg sind.

Helfen ist weiterhin wichtig. Wer Menschen aus der Ukraine aufnehmen möchte, der hat verschiedene Möglichkeiten dazu. Man kann sich beim Landkreis Verden melden und Wohnraum anbieten. Entweder unter der Telefonnumer 04231/90 30 888 oder per Mail an wohnungsangebote@lankreis-verden.de . Es ist auch möglich ein Online-Formular auf der Seite des Landkreises auszufüllen.

Man kann sich beim Netzwerk Elinor eintragen: https://www.unterkunft-ukraine.de/offer

Weitere Informationen stellt auch die Stadt Achim bereit: https://www.achim.de/ukraine

Es gibt noch viele weitere Möglichkeiten zu helfen. Das wichtigste ist jedoch Gebet. Denn Gott ist stärker als jede menschliche Macht. Lasst uns also beten, dass Menschen in Sicherheit sind und Frieden in die Ukraine einkehrt. Dass die Ukrainerinnen und Ukrainer ihn Freiheit in ihrem Land leben können.

05.04.2022

WortLicht-Gottesdienst am 08.05.22 um 11 Uhr

Gott spricht und wir wollen ihn hören. Er spricht in ganz unterschiedlicher Art und Weise. Er spricht durch andere Menschen zu uns. Manchmal haben Menschen einen Eindruck von Gott bekommen, den sie weitergeben. Gedanken, die einem durch den Kopf gehen, fühlen sich nicht immer wie die eigenen an. Einfach weil sie zu rein sind. Es gibt auch Menschen, die davon berichten, dass sie eine Stimme von Gott vernommen haben. Es gibt Musik und Bilder, die Natur und vieles mehr. Und dann gibt es da die Bibel. Gott spricht auch durch die Bibel. 

Das wollen wir am kommenden Sonntag, den 08.05.2022 erfahren. Ob Gott durch die Bibel zu uns spricht. Ein WortLicht-Gottesdienst ist ein interaktiver Gottesdienst. Wir hören einen Text aus der Bibel und schauen, was uns anspricht. Und wenn uns etwas angesprochen hat, dann können wir es an die Anderen weitergeben.

Seid herzlich eingeladen zu einem spannenden Gottesdienst.

04.05.2022

Gottesdienst am 01.05.22 um 11 Uhr

Wir laden ganz herzlich zu unserem Gottesdienst am morgigen 1. Mai 2022 ein. Der Gottesdienst wird noch eine kleine Überraschung sein. Was für unsere Gottesdienste allerdings immer gilt ist, dass sie fröhlich, freundlich und anders sind. Wir reden von und mit Gott und sind gespannt, ob Gott nicht in seiner eigenen Weise den Gottesdienst gestaltet.

Fühl dich willkommen!

30.04.2022

Wer bin ich? Marionetten-Theater mit Gernot Hildebrand!

Ostern lässt uns noch nicht los. Denn mit Ostern hörte das Leben nicht auf – Es begann! Wir schauen gemeinsam auf eine besondere Begegnung zwischen Petrus und Jesus am See Genezareth. Und am nächsten Sonntag, den 24.04.2022 um 11 Uhr hören wir tatsächlich nicht nur etwas, sondern wir sehen richtig hin. Es kommt Gernot Hildebrand mit seinem Marionetten-Theater zu uns. Er spielt uns die Geschichte zum Fischfang nach Jesu Auferstehung und verknüpft dies mit der Frage: Wer bin ich?

Dieser Gottesdienst ist wirklich etwas für Große und Kleine, für Jung und Alt, für die ganze Familie. Freut euch auf einen besonderen, einen schönen Gottesdienst!

19.04.2022

Ostergottesdienst! Der Herr ist auferstanden! Am 17.04.22 um 11 Uhr

Jesus Christus ist auferstanden und mit ihm, haben auch wir, die wir an ihn glauben, das ewige Leben. Diese gute Botschaft verkündigen wir. Der Tod ist besiegt, das Leben und die Liebe haben in Jesus gesiegt. Jeden Tag kann man dieses für sich feiern. An Ostern feiern wir es gemeinsam und freuen uns an der Liebe Gottes, die er für uns hat, an seiner Macht über den Teufel und an der Verheißung für uns Menschen!

Alle sind herzlich eingeladen, diesen Ostergottesdienst mit uns zu feiern. Neben lebendigen Lobpreis, einem schönen Anspiel und einer fröhlichen Predigt, gibt es viel Gemeinschaft. Unser Café wird nach dem Gottesdienst eröffnet.

Ein Tag voller Freude wartet auf uns! Noch viel mehr: Gottes Segen!

12.04.2022

Karfreitagsandacht an der Weser um 19 Uhr

Wir werden in diesem Jahr eine besondere Karfreitagsandacht feiern. Karfreitag ist der Tag, an dem wir daran denken, dass Jesus alles Trennende, was zwischen uns und Gott steht, von uns genommen hat. Er hat die Last von unseren Schultern genommen und hat uns dadurch vergeben, auch all das, was wir Schlechtes an anderen getan haben.

Das wollen wir ganz bewusst erleben. An der Weser in Uesen. Parkplatz Uesener Weserstraße. Am Karfreitag, den 15.04.2022 um 19 Uhr. Falls ihr am vergangenen Freitag keinen Stein aus der Gemeinde mitgenommen habt, so bringt doch bitte einen mit, der für eure Lasten steht. Dazu bitten wir auch darum, dass jeder einen Becher mitbringt, um gemeinsam das Abendmahl zu feiern!

12.04.2022